top of page

Mo., 09. Sep.

|

Salzburg

The Vampires

Beitrag: €18

The Vampires
The Vampires

Zeit & Ort

09. Sep. 2024, 20:00

Salzburg, Glockengasse 4d, 5020 Salzburg, Österreich

Über die Veranstaltung

The Vampires, vom Downbeat-Magazin als "worldly, talented" beschrieben und von The Guardian für ihre "seductive, genre-hopping creativity" gelobt, setzen sich aus vier der am meisten ausgezeichneten Jazz-Instrumentalisten Australiens zusammen.

The Vampires erregen mit ihrem unverwechselbaren Sound, der mit Miles Davis und seinem Album “Bitches Brew” sowie mit dem Art Ensemble of Chicago verglichen wird, weltweit Aufmerksamkeit: Mit den Risiko-nicht-scheuenden Improvisationen, raffinierten Kompositionen und einem unheimlichen Gespür für den Dialog zwischen den Frontlinien von Saxophon und Trompete hat die Band einen ganz eigenen Stil entwickelt, der mühelos Einflüsse aus den verschiedensten Teilen der Welt vereint.

Saxophonist Jeremy Rose, Trompeter Nick Garbett, Bassist Alex Boneham und Schlagzeuger Alex Masso veröffentlichten mit The Vampires bereits sechs von der Kritik hochgelobte Alben, darunter das ARIA-nominierte “The Vampires Meet Lionel Loueke” gemeinsam mit dem Gitarristen Lionel Loueke. Auf ihrem zuletzt erschienenen Album “Pacifica” kehrten sie 2019 zum klassischen, akkordlosen Quartettformat zurück, um das 10-jährige Bestehen der Band zu feiern: Auf diesem Album vereinten sie noch mehr als zuvor Klänge verschiedener Kontinente und aus verschiedenen Kontexten und entwickelten so ihren besonderen Klang weiter. Als erste Instrumentalgruppe überhaupt wurde die australische Band für den Australian Music Prize nominiert.

Ihre kommende Veröffentlichung “Nightjar” bringt eine neue Perspektive auf die Musik der Ausnahme-Band: Es ist in Zusammenarbeit mit dem Pianisten und Keyboarder Chris Abrahams entstanden. Er ist Teil des legendären Trios The Necks und brachte seine eigene funkelnde Perspektive in den Entstehungsprozess ein. Durch sein Talent und langjährige Erfahrung stellt er die perfekte Ergänzung für Album Nummer 7 von The Vampires dar.

Highlights waren dabei eine komplett ausverkaufte Tour mit Lionel Loueke, Auftritte bei den Edinburgh and Glasgow Jazz Festivals, dem A Love Supreme Festival und dem Pizza Express Jazz Club (London), sowie den wichtigsten Jazzfestivals Australiens, darunter das Melbourne, Perth and Brisbane International Jazz Festivals und das Wangaratta Festival of Jazz and Blues. 2023 touren die vier Australier anlässlich des Albumsreleases erneut durch Europa.

PRESSE STIMMEN

"The Vampires spielen Vamps und verweisen damit auf das Offensichtliche. Doch sie sind keine gewöhnlichen Vamps. Die komponierten und improvisierten Melodien sind wunderschön und makellos, und die Harmonien zwischen den drei Stimmen (Holzbläser, Blechbläser, Bass) erklingen in perfekter Klangfülle. Jedes der Stücke zeichnet sich durch ein erhabenes Tempo aus, mit strategischen Verschiebungen in Textur, Tonalität, Rhythmus oder Intensität, die die Erzählung jedes hypnotischen Grooves in einen sich ständig entfaltenden und unwiderstehlichen Bogen verwandeln." – Gary Fukushima, Downbeat

"Verführerische, genreübergreifende Kreativität. Die Stile umfassen Reggae, klassischen kubanischen Sound, High Life, prä-elektrische Miles Davis-Klänge und Spuren von Blue Note Soul-Jazz oder Henri Texiers filmisch-szenisch gesetzter Musik..."

– John Fordham, The Guardian UK

"Das ist die perfekte Sommerplatte, die das Kunststück schafft, sowohl ein Ambient-Soundtrack für das Leben auf Achse zu sein als auch dem entspannten Hören zu Hause gerecht zu werden." – Phil Barnes, All About Jazz

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page